20.06.2017

Dienstabend 20.06.2017

Szenario: Wassermassen in "Utopia"

Szenario: Wassermassen in "Utopia"

Alle Gruppen rückten heute zu einer fiktiven Gefahrendarstellung aus, um den Ernstfall zu proben.Trotz bestem Wetter waren über 25 Helfer, vor und hinter den Kulissen, an der Lage beteiligt.
Sowohl die beiden Bergungsgruppen I und II als auch die Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen stellten sich dem Szenario, geführt vom Zugtrupp.

Es galt eine Pumpstrecke mit drei Chiemsee Tauchpumpen zu errichten, die dann durch das 110 kVA Aggregat mit Strom versorgt wurde.
Zuvor musste jedoch ein natürliches Hindernis überwunden werden.

Abermals zeigte sich, dass die Kommunikation das A und O ist und diese zwischen den Gruppen, hervorragend funktioniert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: