16.04.2011

Eigentumssicherung

Kurz nach Abschluss des Brandeinsatzes in einem Reisebüro wurde der THW-Ortsverband Bitburg erneut zu dem Objekt in der Saarstraße alarmiert.

Auf Anforderung der Polizei musste das Gebäude verschlossen werden, um es vor unbefugtem Zutritt zu bewahren. Die zur Brandbekämpfung gewaltsam geöffneten bzw. beschädigten Fenster und Türen wurden daher mittels Bretterverschlägen und Spanplatten verschlossen.

Eingesetzte Kräfte: 1/1/6=8
Eingesetzte Fahrzeuge: MTW ZTr, GKW I, LKW-K




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: