08.03.2017

Feuerwehr und THW intensivieren Zusammenarbeit

Artikel der NWZ (Olaf Ulbrich)

Varel/Obenstrohe - Wenn Hilfe benötigt wird, sind sie da: die Kameraden des Technischen Hilfswerks (THW) und der Freiwilligen Feuerwehr. Die Mitglieder des Ortsverbandes Varel und der Ortswehr Obenstrohe haben sich nun zu einem Erfahrungsaustausch getroffen, um im Ernstfall noch besser kooperieren zu können.

Die Feuerwehrleute besuchten das Betriebsgelände in Winkelsheide und informierten sich über die Ausrüstung, Technik und Einsatzmöglichkeit des THW Varel. „In zwei Gruppen wurden ihnen die Fahrzeuge samt Ausstattung nahegebracht“, berichtete Rico Janssen vom THW: „Einige Geräte wie Beleuchtung und Pumpen wurden ausführlicher vorgestellt.“ Zudem wurde auf das THW im Allgemeinen eingegangen.

Während die Obenstroher Jugendfeuerwehr schon mehrmals beim THW zu Gast war, war es für die Einsatzabteilung der Ortswehr die Premiere. „Es hat uns sehr gut gefallen“, resümierte Ortsbrandmeister Marc Röseler. „Wir haben kennengelernt, was das THW technisch leisten kann. Das kommt uns vor allem bei Großschadenslagen mit viel Wasser zugute.“

„So ein Austausch ist eher selten“, sagte Rico Janssen. Denn das THW wird zumeist nachalarmiert. Zustande gekommen ist das Treffen während eines Einsatzes am Waldsee im vergangenen Jahr. „Wir würden den Austausch gerne wiederholen“, sagte Marc Röseler: „Vielleicht bei einem Dienstabend bei uns oder in Form einer kleinen Übung.“

 

Der Artikel ist unter folgendem Link nachzulesen:

http://www.nwzonline.de/friesland/blaulicht/feuerwehr-und-thw-intensivieren-zusammenarbeit_a_31,2,2261896604.html#disqus_thread


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: