14.06.2016

Heutiger Dienstabend 16.06.2016 Besuch Presse

Umgang mit Pumpen / Besuch NZW

Heutiger Dienstabend

Herr Olaf Ulbrich, Redaktionsleiter Varel bei der Nordwestzeitung, war heute zu Besuch, um sich von der Leistungsfähigkeit des THW Varels zu überzeugen.
Am Donnstag erscheint dazu folgender Bericht in der Nordwestzeitung:

Sie pumpen 23 000 Liter pro Minute ab

Vareler THW läuft bei Hochwasser zu Hochform auf – Ortsgruppe sucht aktive Mitglieder

Es werden viele Ausbildungsmöglichkeiten angeboten. Die Gruppe beteiligt sich auch an überregionalen Großeinsätzen wie Überflutungen.

Varel Die Handgriffe sitzen. Im Nu ist der dicke Schlauch angeschlossen und die mächtige Pumpe einsatzbereit. Die Gruppe des Technischen Hilfswerks (THW) Varel funktioniert bei dieser Übung wie ein Uhrwerk. „Das erste Bergungsteam rückt im Ernstfall binnen einer Viertelstunde aus“, sagt der Ortsbeauftragte Lars Segger.

Das Spezialgebiet des THW aus Varel sind Wassermassen. Die Ortsgruppe verfügt über die „Fachgruppe Pumpen“. „Unsere Gesamtpumpenkapazität liegt bei 23 000 Litern pro Minute“, erläutert Thorsten Spieker, stellvertretender Leiter. Die Helfer sind mit ihrem Know-how deshalb auch überregional im Einsatz.

„Wir fahren bei Großeinsätzen mit“, betont Zugführer Timo Langerenken. Die Friesländer waren zum Beispiel bei den Flutkatastrophen an der Oder und zuletzt auch an der Elbe sehr gefragt. Doch auch bei Überschwemmungen nach örtlichen Starkregenfällen oder Unwettern stehen sie mit ihrer Technik parat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: